Dr. Marcus Schiller

Rechtsanwalt und Fachanwalt für Medizinrecht

Studium der Rechtswissenschaften an der WWU Münster vom WS 1992/93 bis zum SS 1998.

Nach Abschluss des Studiums Mitarbeit an einem Gemeinschaftsprojekt der Deutschen Telekom AG und des Instituts für Informations-, Telekommunikations- und Medienrecht (ITM) der Universität Münster zur Kommentierung des Telekommunikationsgesetzes; Tätigkeit als Leiter von juristischen Arbeitsgemeinschaften an der Ruhr-Universität Bochum.

Im Jahre 2004 zweite juristische Staatsprüfung vor dem Justizministerium des Landes NRW; Zulassung als Rechtsanwalt im Landgerichtsbezirk Münster und Eintritt in die damalige Sozietät.

Rechtsanwalt Dr. Schiller ist schwerpunktmäßig in den Bereichen des Verwaltungsrechts, des Sozialversicherungsrechts und des Medizinrechts einschließlich des Arzthaftungs- und Vertragsarztrechts tätig. Weitere Tätigkeitsschwerpunkte von Rechtsanwalt Dr. Schiller sind das private Versicherungsrecht und das Energiewirtschaftsrecht.

Durch Beschluss der Rechtsanwaltskammer Hamm vom 10.08.2010 wurde ihm die Befugnis zuerkannt, neben seiner Berufsbezeichnung als Rechtsanwalt die Bezeichnung Fachanwalt für Medizinrecht führen zu dürfen.

Im Jahre 2010 Abschluss des von Prof. Dr. Dirk Ehlers betreuten Promotionsverfahrens. Die Dissertationsschrift mit dem Titel Staatliche Gewährleistungsverantwortung und die Sicherstellung von Anschluss und Versorgung im Bereich der Energiewirtschaft ist in der Schriftenreihe Forum Energierecht des NOMOS-Verlags Baden-Baden erschienen.

Rechtsanwalt Dr. Schiller ist Mitglied der Arbeitsgemeinschaft Medizinrecht im Deutschen Anwaltsverein (DAV), der Arbeitsgemeinschaft für Verwaltungsrecht im Deutschen Anwaltsverein (DAV) - Landesgruppe NRW - sowie des Studienkreises Öffentliches Wirtschaftsrecht e.V.