Dr. Daniel Weber

Rechtsanwalt und Fachanwalt für Verwaltungsrecht

Studium der Rechtswissenschaften an der WWU Münster vom WS 1995/96 bis zum SS 2001; dabei WS 1998/99 und SS 1999 Studium der Rechtswissenschaften in Lausanne und Genf.

Nach Abschluss des Studiums Mitarbeiter bei zwei Unternehmensberatungen und Beginn der Promotionsarbeit im Bereich des Welthandelsrechts.

Im Jahre 2005 zweite juristische Staatsprüfung vor dem Justizministerium des Landes NRW; Zulassung als Rechtsanwalt im Landgerichtsbezirk Münster und Eintritt in die damalige Sozietät.

Interessenschwerpunkte von Rechtsanwalt Dr. Weber sind innerhalb des Verwaltungsrechts das öffentliche Baurecht, das Beamtenrecht sowie das Schul- und Prüfungsrecht, inkl. Hochschulzulassungsrecht.

Unter dem Titel "Prozessuale Aspekte der Streitbeilegung im institutionellen Rahmen der Welthandelsorganisation (WTO)" wurde seine Doktorarbeit im Mendel Verlag veröffentlicht.

Durch Beschluss der Rechtsanwaltskammer Hamm vom 08.06.2009 wurde ihm die Befugnis zuerkannt, neben seiner Berufsbezeichnung als Rechtsanwalt die Bezeichnung Fachanwalt für Verwaltungsrecht führen zu dürfen.

Seit Beginn des Jahres 2009 ist Herr Rechtsanwalt Dr. Weber als Dozent in der anwaltsorientierten Juristenausbildung (Einführungslehrgänge für Rechtsreferendare) der Rechtsanwaltskammer Hamm auf dem Gebiet des Verwaltungsrechts in den Landgerichtsbezirken Münster, Bochum und Hagen tätig. Ferner hält er Fortbildungsveranstaltungen/Seminare für verschiedene Anbieter (u.a. für die RAK Hamm und RAK Celle) und ist als Dozent für die Wirtschafts- und Verwaltungsakademie Münster aktiv. Zu seinen Veröffentlichungen zählt insbesondere die laufende Mitautorentätigkeit im Gesamtkommentar zum Schulgesetz NRW (Wingen Verlag)

Herr Rechtsanwalt Dr. Weber ist Mitglied der Arbeitsgemeinschaft für Verwaltungsrecht im Deutschen Anwaltsverein (DAV) - Landesgruppe NRW.